OVE

Veraltete Information

Der Österreichische Verband für Elektrotechnik (OVE), gegründet 1883, ist ein gemeinnütziger Verein mit ca. 2600 Mitgliedern. Der OVE steht für alle Bereiche der Elektrotechnik und Informationstechnik. Er vertritt die Interessen seiner Mitglieder sowie der gesamten Branche auf nationaler und internationaler Ebene und fördert den technisch-wissenschaftlichen Nachwuchs. Seine Kerngebiete sind die elektrotechnische Normung, Prüfwesen und Zertifizierung, Blitzortung und Blitzforschung (ALDIS) sowie die fachliche Aus- und Weiterbildung.

youngOVE – die Studierendenplattform Der youngOVE wurde im Jänner 2006 ins Leben gerufen. Er ist die Plattform für studierende OVE-Mitglieder und baut sein Netzwerk im Bereich Elektrotechnik und Informationstechnik kontinuierlich in ganz Österreich aus. Über diese Plattform habt Ihr die Möglichkeit, Eure Anliegen und Wünsche im OVE einzubringen und mit Professoren oder Firmenvertretern aus der Branche in Kontakt zu treten.

Mehr über youngOVE weiterlesen ...

Als Mitglied im OVE profitiert Ihr auch von weiteren Vorteilen:

  • Kostenlose Nutzung des IEEE/OVE-Labors an der TU Wien
  • Kostenloser Bezug der Verbandszeitschrift e&i elektrotechnik und informationstechnik – einer attraktiven Mitgliederzeitung mit referierten technisch-wissenschaftlichen Fachartikeln sowie aktuellen Informationen aus der Branche (erscheint monatlich)
  • Kostenloser Zugriff auf Beiträge der e&i in elektronischer Form mit umfassender Suchmöglichkeit über SpringerLink (http://www.springerlink.com)
  • Aktuelle Vorträge, Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen sowie Exkursionen zu besonders günstigen Konditionen
  • Förderung von studentischen Aktivitäten und der Teilnahme an nationalen und europäischen Fachveranstaltungen
  • Teil eines europäischen Netzwerks von Studierenden der Elektro- und Informationstechnik über EUREL, den europäischen Dachverband der elektrotechnischen Verbände Europas
  • Mitarbeit in den Gremien des OVE

Interessiert?

Weitere Informationen über den OVE und den youngOVE findet Ihr unter http://www.ove.at. Ihr könnt Euch aber auch gerne per E-Mail direkt an den youngOVE wenden: young.wien@ove.at.