FET Feste

Veraltete Information

Fetz'n Fliegen - eine Odyssee für Erstsemestrige

Jedes Jahr am dritten Freitag des Oktobers steigt in der Aula des Elektotechnischen Institutes das Begrüßungsfest für unsere Erstsemestrigen. Gleißende Blitzlichter zucken durch die Nacht und signalisieren den Weg zu einem der Highlights des Semesterbeginns an der TU Wien. Für einige Stunden wird der Alltag der Studierenden von ekstatischer Musik verdrängt und die Stille des Lernens durch ein tausendstimmiges Gewirr unterschiedlichster Charaktere ersetzt.

Betritt man den Ort des Geschehens, so taucht man in ein Meer von Gegensätzen, die für jede Phase und Stimmungslage des studentischen Abends ausreichend zu bieten haben. Auf der einen Seite ergießen sich Sturzbäche an wohltuenden Getränken paradiesisch und portioniert in die Kehlen der wogenden Masse, auf der anderen Seite sorgen musische Klänge für ein tobendes Aufbäumen zu einem verzückten Klimax der Brandung. Gleichsam von Aoide selbst entsandte Klangkünstler bringen sogar die von Terpsichore Ungeküssten zum überschwenglichen Oszillieren.

Sehnt man sich in den reißenden Fluten nach ruhigeren Gefilden, so kann man in der Ferne am Horizont schon die Konturen eines Eilandes erkennen, das auch dieses Begehren befriedigt. Gestrandet im Olymp der Regeneration laden atmosphärische Klänge ein bei ambrosischen Gaumenfreuden einzukehren, um entweder seine Seele baumeln zu lassen oder sich angenehmen Gesprächen hinzugeben.

Erquickt vom eben Erlebten packt einen erneut die Abenteuerlust und man navigiert zielsicher wie mit Sextant und Kompass ausgerüstet zur Budl des runden Leders. Dort erhält man die nötigen Weisheiten und hochprozentige Unterstützung, um sich Herkules gleich in athletischer Manier zurück in die Fluten zu werfen, bis man sich abermals nach einer Insel sehnt, von Morpheus umarmt wird oder am Federnball weitertanzen möchte.

Halb(e)Zeit 

Seit ein einiger Zeit gibt es immer wieder ein Halb(e)Zeit Fest zu Beginn des Sommersemesters. Während beim Fetz'n Fliegen ein DJ-Lineup für ordentlich Drive sorgt, setzt das Halb(e)Zeit mit reichlich Live-Bands auf halbjährliches Kontrastprogramm.

Grillfest

Unter dem Motto "Professoren am Grill" veranstaltet die FET jedes Jahr im Juni ein Grillfest, bei dem auch die Professoren der Fakultät gerne mal zur Grillzange greifen. Das Event ist eine gute Gelegenheit, bei Bier und Grillgut mit Professoren und Kollegen den Sommer zu genießen. Gleichzeitig ist man derart auch gut gerüstet, um bis spät in die Nacht das Tanzbein zu schwingen.

Glühweintage

In der Adventzeit gibt es auf der FET regelmäßig Freitags Glühwein. Eine gute Gelegenheit sich gemeinsam Aufzuwärmen in der kalten Jahreszeit.

 

Zu den Fotos ...