Master Embedded Systems (066504)

Qualifikationsprofil

Cover_masterstudium_informationsveranstaltung_2015_as Masterstudium_Informationsveranstaltung_2015_AS.pdf

Die Zulassung zu Embedded Systems ist für Technische Informatik Bachelorstudierende an der TU Wien sowie Elektrotechnik und Informationstechnik Studierende ohne Auflagen möglich. Bei allen anderen Informatik Bacherlorstudien müssen lediglich einzelne Prüfungen nachgeholt werden. Dies wird auf Nachfrage vom Studiendekan festgelegt. Außerdem wird jeweils festglegt welches Anpassungsmodul verpflichtend absolviert werden muss.

Das Studium ist so wie alle Masterstudien der Fakultät aus Modulen zu je 9 ECTS aufgebaut. Drei davon sind verpflichtend zu absolvieren. Von den Pflichmodulen ist eines als Anpassungsmodul konzipiert. Studierenden mit Elektrotechnik Bachelor Abschluss sollen grundlegende informatische Kenntnisse vermittelt werden, im Gegenzug Studierenden mit Bachelor Informatik Elektrotechnik Grundkenntnisse. In der Vertiefungspflicht sollen 3 Module aus 8 Modulen gewählt werden. Im Bereich der Wahlmodulen werden wieder 3 aus gewählt die zusätzlich aus den Vertiefungspflichtmodulen gewählt werden können.

Zusätzlich sind 9 ECTS Freifächer sowie eine Diplomarbeit mit 30 ECTS zu absolvieren.