LU Labor Regelungssysteme 1

Exam informations

Der Leistungsnachweis setzt sich aus folgenden Punkten zusammen:

(i) Überprüfung der vorbereiteten Aufgaben und

(ii) Mitarbeit während des Praktikums.

Workload for exams

Description

Das Ziel dieser Lehrveranstaltung ist die praktische Anwendung der Lehrinhalte der Vorlesungen 'Regelungssysteme 1' und 'Automatisierung'. Neben der Identifikation von linearen und nichtlinearen Regelstrecken werden an konkreten Beispielen in der Simulation und am Experiment Regelungen entworfen.

Simulation mechatronischer Systeme in Matlab/Simulink; Identifikation von realen Systemen anhand von Sprungantworten, FFT und Least-Squares Verfahren; Reglerentwurf (LQR) und Beobachterentwurf (LQG) für lineare bzw. linearisierte Strecken.

Lecturers

Tobias Glück

Email: tobias.glueck@tuwien.ac.at
TISS: Tobias Glück

Martin Böck

Email: martin.boeck@tuwien.ac.at
TISS: Martin Böck

David Faustner

Email: david.faustner@tuwien.ac.at
TISS: David Faustner

Stefan Flixeder

Email: stefan.flixeder@tuwien.ac.at
TISS: Stefan Flixeder

Andreas Pfeffer

Email: andreas.pfeffer@tuwien.ac.at
TISS: Andreas Pfeffer

Florian Schausberger

Email: florian.schausberger@tuwien.ac.at
TISS: Florian Schausberger

Katrin Speicher

Email: katrin.speicher@tuwien.ac.at
TISS: Katrin Speicher

Paul Zeman

Email: paul.zeman@tuwien.ac.at
TISS: Paul Zeman

Patrik Zips

Email: patrik.zips@tuwien.ac.at
TISS: Patrik Zips

Examples

Möchtest du die Beispiele bewerten musst du dich einloggen. Derzeit funktioniert das über Facebook, wir arbeiten an einem Login über TISS! Facebook Login

Download all as ZIP File
Add files...