Aktionstag gegen Zugangsbeschränkungen

Veraltete Information

Aufgrund der Pläne des Ministeriums, weitere Zugangsbeschränkungen (Chemie und Jus) einzuführen und den freien Hochschulzugang österreichweit abzuschaffen, haben wir zusammen mit dem Referat für Bildung und Politik eine Presseaussendung verfasst und rufen zum Aktionstag gegen Zugangsbeschränkungen am 9. Juni auf.

 

Besonders irritiert das Vorgehen der Regierung, zuerst Chemie zu bewerben (MINT, Chemie is In) und danach Zugangsbeschränkungen einzuführen. Weiters ist auch das Juridicum und die Studienvertretungen der Uni Wien gegen die Ausweitung der §14h-Regelung.

 

Standard-Artikel

Presse-Artikel