Refresh

 ETIT News am

Roboter, übernehmen Sie!

Einladung zum 18. TU-Forum am 22. Oktober 2015: Welche Aufgaben können Roboter in Zukunft erfüllen und was bedeutet das für unsere Arbeitswelt?

Leute, die am Fließband stehen und den ganzen Tag die immer gleichen vier Handgriffe ausführen, werden in Europa immer weniger. Aufgaben, die uns zu gefährlich, zu anstrengend oder einfach zu langweilig erscheinen, werden automatisiert.

Roboter zwängen sich ohne Widerrede durch enge Kanalrohre, können übermenschliche Kraft aufbringen und dabei hochpräzise arbeiten. An der TU Wien forscht man an weiteren Verbesserungen – von hochoptimierter industrieller Automatisierung bis hin zu komplexer Objekterkennung. Was bedeutet das für die Zukunft? Wie werden sich Technik, Gesellschaft und Arbeitsmarkt angesichts dieser Entwicklungen gemeinsam weiterentwickeln?

Experten der TU Wien, der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und der Robotik-Firmen Taurob und DS Automation werden beim 18. TU-Forum diskutieren, welche Rolle Roboter in Zukunft spielen werden und was das für uns alle bedeutet.

Am Podium: Markus Vincze (TU Wien), Andreas Kugi (TU Wien), Wolfgang Netzer (taurob GmbH), Georg Aichholzer (Institut für Technikfolgen-Abschätzung der ÖAW), Wolfgang Holl (DS Automotion GmbH)

Moderation:
Karl Gaulhofer, Die Presse

Diskutieren Sie mit – Eintritt frei!

Zeit & Ort:
22. Oktober 2015, 19:00 Uhr
TU Wien
EI 10
Gußhausstraße 27-29, 1040 Wien
Barrierefrei zugänglich

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung unter: forum@tuwien.ac.at
Mehr zum Thema: www.tu200.at
 
Aussender:
MMag. Christine Cimzar-Egger
Technische Universität Wien
Büro für Öffentlichkeitsarbeit
Operngasse 11, 1040 Wien
T.: +43-1-58801-41024
forum@tuwien.ac.at 


Bilder: UGV – taurob tracker © taurob GmbH | NAO: © Creative Commons share alike, JV04EkoRohmanto1