LU Labor Regelungssysteme 2

Prüfungsinformationen

Der Leistungsnachweis setzt sich aus folgenden Punkten zusammen:

(i) Überprüfung der vorbereiteten Aufgaben und

(ii) Mitarbeit während des Praktikums.

Lernaufwand

Beschreibung

Das Ziel dieser Lehrveranstaltung ist die praktische Anwendung der Lehrinhalte der Vorlesungen 'Regelungssysteme 2' und 'Automatisierung'. Es werden insbesondere nichtlineare Steuerungen, Regelungen und Beobachter für konkrete Anwendungsbeispiele entworfen und in der Simulation und am Experiment validiert.

Simulation mechatronischer Systeme in Matlab/Simulink; Reglerentwurf für nichtlineare zeitkontinuierliche und zeitdiskrete Systeme mittels der Lyapunov-Theorie (PD-Regelgesetz, Computed-Torque, Backstepping) und der Methode der exakten Linearisierung (flachheitsbasierte Steuerung mit Folgeregelung und Folgebeobachter).

Vortragende

Tobias Glück

Email: tobias.glueck@tuwien.ac.at
TISS: Tobias Glück

Andreas Pfeffer

Email: andreas.pfeffer@tuwien.ac.at
TISS: Andreas Pfeffer

Martin Böck

Email: martin.boeck@tuwien.ac.at
TISS: Martin Böck

David Faustner

Email: david.faustner@tuwien.ac.at
TISS: David Faustner

Stefan Flixeder

Email: stefan.flixeder@tuwien.ac.at
TISS: Stefan Flixeder

Florian Schausberger

Email: florian.schausberger@tuwien.ac.at
TISS: Florian Schausberger

Katrin Speicher

Email: katrin.speicher@tuwien.ac.at
TISS: Katrin Speicher

Paul Zeman

Email: paul.zeman@tuwien.ac.at
TISS: Paul Zeman

Patrik Zips

Email: patrik.zips@tuwien.ac.at
TISS: Patrik Zips

Beispiele

Möchtest du die Beispiele bewerten musst du dich einloggen. Derzeit funktioniert das über Facebook, wir arbeiten an einem Login über TISS! Facebook Login

Alle Beispiele als ZIP Datei
Add files...