LU Mikrocomputer Labor

Prüfungsinformationen

Das Labor wird in Zweiergruppen an drei ganzen Tagen (09:00-18:00) nacheinander in Raum CAO224 (ICT, Gebäudeteil CA, 2. Stock) durchgeführt. Dazu werden zu Beginn des Semesters mögliche Anmeldetermine angeboten. Sie müssen nur an einem der dreitägigen Labortermine teilnehmen. Es ist eine der acht verfügbaren Aufgaben zu behandeln - welche, wird rechtzeitig ausgelost und den angemeldeten Studenten bekannt gegeben.

-> Bitte abonieren Sie die Lehrveranstaltung. Die Bekanntgabe der Gruppenzurodnung erfolgt über TISS Nachrichten

Bitte bereiten Sie sich vor dem Labor zu Hause auf die Ihnen zugeloste Aufgabenstellung vor, ggf. zusammen mit Ihrem Laborpartner. Dazu müssen Sie die Dokumentation der ihnen zugelosten Aufgabenstellung lesen und verstehen. Sie brauchen sich nur auf die Ihnen zugeloste Aufgabenstellung vorzubereiten - die anderen Aufgabenstellungen sind für Sie ohne Belang.

Die Endnote setzt sich zusammen aus der Note für das Eingangsgespräch, dem Labor selbst und dem Abgabegespräch. Alle Noten werden am Ende des Semesters übertragen, wenn alle Gruppen fertig sind.

Der Ablauf:
Am ersten Labortag wird jede Gruppe zu Beginn ein (benotetes) Eingangsgespräch mit den anwesenden Tutoren haben. Hier zeigen Sie bitte, dass Sie begriffen haben, was ihre Aufgabenstellung ist und dass Sie schon ein paar Ideen für die Herangehensweise haben.
Ziel ist, spätestens am dritten Labortag die geforderten Aufgaben gelöst zu haben. Zum Abschluss wird es ein (benotetes) Abgabegespräch geben, bei dem Sie demonstrieren können, wie Ihr erstellter Code funktioniert und dass Sie sich damit auskennen.
Während des Labors stehen Ihnen bei allen technischen Problemen natürlich unsere erfahrenen Tutoren zur Seite.
Sollten Sie z.B. schon nach zwei Tagen die Ihnen gestellten Aufgaben gelöst und das Abgabegespräch erledigt haben, brauchen Sie am dritten Tag nicht mehr anzutreten.
Bitte seien Sie - vor allem am ersten Labortag - pünktlich um 9:00 Uhr vor Ort. Zu spät kommende Studenten können ausgeschlossen werden.
Sollten Sie zum Labor nicht erscheinen und sich nicht in TISS abgemeldet haben, zählt dieser Termin als Antritt und wird negativ bewertet.

 

Lernaufwand

Beschreibung

Programmieren eines industriellen Mikrocomputersystems und seiner Peripheriebausteine zur Lösung einer Steuerungsaufgabe. Arbeiten mit einem Mikrocomputerentwicklungssystem. Austesten und Inbetriebnehmen einer Mikrorechnersteuerung.

Praktisches Umsetzen des in der Vorlesung (384.104) und Übung (384.995) behandelten Stoffes anhand eines typischen Mikrocontrollers. Stichworte: Pipelining, Interrupts, Speicherorganisation, Timer, On-Chip Peripherie, externe Peripherie Basierend auf einer Mikrocontrollerschaltung mit dem XC164  sollen einfache Beispiele realisiert werden.

  • LVA-Nummer: 384.996
  • ECTS: 2.0
  • Stunden: 2

Module

Vortragende

Beispiele

Möchtest du die Beispiele bewerten musst du dich einloggen. Derzeit funktioniert das über Facebook, wir arbeiten an einem Login über TISS! Facebook Login

Alle Beispiele als ZIP Datei
11442.75KiB
liked by 0 disliked by 0
Add files...