VU HW/SW Codesign

Prüfungsinformationen

Die Gesamtbeurteilung setzt sich zusammen aus (i) schriftlicher Abschlussprüfung, (ii) Vortrag (Inhalt und Präsentation), (iii) Mitarbeit bei Diskussionen

Lernaufwand

Beschreibung

folgende Kompetenzen sollen vermittelt werden:

  • den Prozess einer Optimierung verstehen
  • relevante Problemfelder für ein optimiertes HW/SW Partitioning verstehen (Echtzeit, Leistungsverbrauch, Fehlertoleranz, Zertifizierbarkeit, etc.)
  • die jeweiligen Vor und Nachteile von HW bzw SW Lösungen in diesem Problemfeld verstehen und eine passende Entscheidung treffen
  • moderne Methoden für kombinierte HW/SW Entwicklung kennen

Optimierung des Gesamtsystems aus HW und SW Entscheidungskriterien für Partitionierung in HW/SW, Trends, Fallbeispiele aus der Industrie, virtual Prototyping.

Didaktisches Konzept: Um eine dem Master-level der LVA angemessene interaktive Gestaltung zu erzielen, gibt es neben "klassischen" Frontalvorträgen auch Kurzvorträge der Teilnehmer (in Gruppen, Themen werden zu LVA-Beginn zugewiesen), die als Basis für eine Diskussion dienen. Ebenso werden nach Verfügbarkeit Gastvortragende aus Industrie oder Forschung eingeladen, die ihre Expertise zu einzelnen Teilbereichen einbringen und für eine Diskussion zur Verfügung stehen. Ziel ist die Vermittlung von konkreter Kompetenz und tiefem Verständnis als von bloßem Fachwissen ("Lernstoff"). Auch soft-skills werden geschult (Teamwork, Vortrag, Diskussion, Protokoll)

  • LVA-Nummer: 182.700
  • ECTS: 1.5
  • Stunden: 1

Module

Vortragende

Beispiele

Möchtest du die Beispiele bewerten musst du dich einloggen. Derzeit funktioniert das über Facebook, wir arbeiten an einem Login über TISS! Facebook Login

Alle Beispiele als ZIP Datei
Add files...