VO Datenkommunikation

Prüfungsinformationen

schriftliche Rechenprüfung, keine Hilfsmittel erlaubt;
Dauer: 1 Stunde.

Lernaufwand

Beschreibung

Ziele

Gesamtübersicht über die Grundlagen der Datenkommunikation (Sprache, Audio, Video und Daten) vermitteln. Von beiden Schichtenmodellen OSI und Internet werden insbesondere die unteren Protokollschichten behandelt.

Es soll transparent gemacht werden, wie Internet und Intranets lokal und weltweit funktionieren. Spezielle Schwerpunkte sind die Grundlagen und Prinzipien sowie die Vermittlung der Botschaft, dass Netze nicht nur aus IP-basierten Technologien bestehen.

Inhalt

Navigationssystem: Problemstellung, mathematische Grundlagen, Wahrscheinlichkeitsrechnung und binäre Zufallssequenzen, Korrelation, Pseudo-Zufallssequenzen, Navigation, Satellitensequenzen, Positionsbestimmung, Datenübertragung, Verschlüsselung, Übungsaufgaben.

Handy: Problemstellung, mathematische Grundlagen, Kanalschätzung mit Trainingssequenzen, Faltungscodes zur Fehlerkorrektur, Faltungscodierer, Trellis, Viterbi-Algorithmus, Nutzeridentität, Internationales Roaming, Übungsaufgaben.

MP3-Player: Problemstellung, mathematische Grundlagen, digitale Signalverabeitung, Fibonacci-Zahlen, Z-Transformation, lineare zeitinvariante Systeme, Übungsaufgaben.

CD-Player: Problemstellung, mathematische Grundlagen, Modulo-Rechnung, Primkörper, Galoisfeld GF(p), Fehlerkorrektur mit Reed-Solomon-Codes GF(7), diskrete Fourier-Transformation (DFT), Euklidischer Algorithmus, Fehlerkorrektur mit RS-Code über GF(p), Decodierung mit dem euklidischen Algorithmus, Übungsaufgaben.

DVD:Problemstellung, mathematische Grundlagen,Informationstheorie, Quellencodierung, Shannon'sche Unsicherheit, Entropie, Shannon-Quellencodiertheorem, Huffman-Codierung, Arithmetische Codierung, Übungsaufgaben

Internet: Problemstellung, mathematische Grundlagen,Vielfachzugriff, Slotted ALOHA, Zuverlässige Datenübertragung zwischen zwei Rechnern, Stop-and-wait ARQ, Berechnung des kürzesten Wegs im Netz, Dijkstra-Algorithmus, Kryptologie, Rivest-Shamir-Adleman (RSA-) Verfahren, Übungsaufgaben

Alte Klausurangaben findet man auf der LVA-Homepage

  • LVA-Nummer: 389.153
  • ECTS: 3.0
  • Stunden: 2

Module

Vortragende

Tanja Zseby

Email: tanja.zseby@tuwien.ac.at
TISS: Tanja Zseby

Alois Goiser

Email: alois.goiser@tuwien.ac.at
TISS: Alois Goiser

Norbert Görtz

Email: norbert.goertz@tuwien.ac.at
TISS: Norbert Görtz

Franz Hlawatsch

Email: franz.hlawatsch@tuwien.ac.at
TISS: Franz Hlawatsch

Gerald Matz

Email: gerald.matz@tuwien.ac.at
TISS: Gerald Matz

Markus Rupp

Email: markus.rupp@tuwien.ac.at
TISS: Markus Rupp

Beispiele

Möchtest du die Beispiele bewerten musst du dich einloggen. Derzeit funktioniert das über Facebook, wir arbeiten an einem Login über TISS! Facebook Login

Alle Beispiele als ZIP Datei
1096.05KiB
liked by 1 disliked by 0
820.35KiB
liked by 1 disliked by 0
Add files...