UE Videoverarbeitung

Prüfungsinformationen

Die Leistungsbeurteilung erfolgt auf Basis der abgegebenen Übungsbeispiele und einer abschließenden mündlichen Besprechung zu Semesterende.

Lernaufwand

Beschreibung

Das Ziel der Laborübung ist es, den Studierenden praktische Erfahrung mit ausgewählten Algorithmen der Videoverarbeitung zu geben.

In der Laborübung wird schrittweise, innerhalb von 3 Übungsbeispielen, aus einem vorgegebenen Video ein bestimmtes Vordergrundobjekt vor ein anderes Hintergrundvideo gesetzt.  Dafür wird für jedes Übungsbeispiel ein MATLAB Framework zur Verfügung gestellt, welches im Rahmen der Übung von den Studierenden fertig gestellt wird. Die dabei behandelten Themen umfassen unter anderem die interaktive Videoobjekt-Segmentierung (mittels Cost-Volume Filtering), Retiming von Videos und das Einfügen von Videoobjekten in andere Videos. Zu Semesterende wird das Verständnis der abgegebenen Beispiele innerhalb eines Abgabegesprächs überprüft. Die Betreuung der Übung findet über das Web via TUWEL statt.

  • LVA-Nummer: 188.346
  • ECTS: 1.5
  • Stunden: 1

Module

Vortragende

Beispiele

Möchtest du die Beispiele bewerten musst du dich einloggen. Derzeit funktioniert das über Facebook, wir arbeiten an einem Login über TISS! Facebook Login

Alle Beispiele als ZIP Datei
Add files...