VU Sensorik

Prüfungsinformationen

Lernaufwand

Beschreibung

Verständnis des Aufbaues und der Funktionsweise von integrierten Sensoren, wobei die Messgrößen und Funktionsweisen die Sensorik und Sensorsysteme Vorlesung des Bachelorstudiums vervollständigen sollen.

Die Vorlesung vermittelt einen Überblick über die wichtigsten industriell verwendeten Sensoren und neue Entwicklungen: Sensoren für mechanische Größen, thermische Sensoren, chemische Sensoren, magnetische Sensoren, optische Sensoren. Die verschiedenen Sensoren werden hinsichtlich ihres Aufbaues, ihrer Funktionsweise und ihrer technologischen Realisierung behandelt und die Einsatzmöglichkeiten diskutiert. Auf den aktuellen Entwicklungsstand der mikroelektronischen Technologien für Sensoren wird weitgehend Bezug genommen. Die Lehrveranstaltung besteht aus einem Vorlesungsteil und einer Laborübung.

Vorlesungsteil: Funktion, -aufbau, -technologie für

  • akustische Sensoren
  • chemische Sensoren
  • Feuchtesensoren
  • Gassensoren, electronic nose, micro hotplate
  • Flow-Sensoren
  • Tactile Sensors
  • Mikromechanische Strukturen: Mechanische Grundlagen und Messtechnik
  • Magnetische Sensoren
  • Kurzpräsentationen der Studenten zu einem vorgegebenen oder selbstgewählten Thema

Übungsteil:

  • Beschleunigungssensoren
  • Drehzahlsensoren

·       Berechnen mikromechanischer Elemente

 

  • LVA-Nummer: 366.092
  • ECTS: 3.0
  • Stunden: 2

Module

Vortragende

Beispiele

Möchtest du die Beispiele bewerten musst du dich einloggen. Derzeit funktioniert das über Facebook, wir arbeiten an einem Login über TISS! Facebook Login

Alle Beispiele als ZIP Datei
48.2KiB
liked by 0 disliked by 0
Add files...